Dialysereisen

Dialysereisen - Ihr Partner für Ihre Feriendialyse

 

 

Kroatien ist sehr facettenreich, ob Ebenen mit kleinen Gebirgen an der Küste, oder den vielen vorgelagerten Inseln, ein Charme den sich niemand entziehen kann. Der höchste Berg ist der Dinara mit seinen 1.830 Metern. Das Klima ist mediterran mit warmen Sommern und milden Wintern. Im Landesinneren hingegen muß man mit kühleren Wintern rechnen.

In Dubrovnik , die Perle der Adria befindet sich in der Altstadt die besterhaltenen Stadtmauern und wurde deshalb von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Eine weitere Sehenswürdigkeit, welche sich auf der Liste der UNESCO befindet sind die Pilvicer Seen, diese bezaubern mit ihrer Naturschönheit und sind teilweise über Wasserfälle miteinander verbunden.

Eine weitere Attraktion in Istrien, ist das Amphit Theater welches zu den größten gehört. Die Arena ist 130 Meter lang und noch heute finden dort Rock/Pop und Klassikkonzerte statt.

In der Nähe von Sibenik erleben Sie den wunderschönen naturnahen Nationalpark Krka. Die Beste Reisezeit für Dubrovnik ist von Mai bis Oktober. Während des Hochsommers können Temperaturen bis 40°C erreicht werden. Während des Winters gibt es viele Niederschläge.

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

Reiseinformationen:
Einreise - und Einfuhrbestimmungen
Für die Einreise deutscher Urlauber nach Kroatien ist ein gültiger Reisepass oder ein gültiger Personalausweis erforderlich. Ein vorläufiger Personalausweis wird nicht anerkannt. Für Aufenthalte bis zu 90 Tagen besteht keine Visumspflicht (sofern keine Erwerbstätigkeit ausgeübt wird). Das Einreisedokument (Personalausweis/Pass/Kinderausweis) muss drei Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. Für die Einfuhr von Jagd- oder Sportgewehren besteht eine Anmeldepflicht (erfolgt durch Eintragung in das Reisedokument).
Zur Einreise nach Bulgarien benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

2 Liter Wein
1 Liter hochprozentigen Alkohol
8 Dosen/Flaschen Bier
1 Liter H-Milch
1 kg Käse
1 Stange Zigaretten

Es besteht eine vorläufige Verordnung zur Ein- und Durchfuhr von Fleisch und Fleischprodukten: Rinder-, Schaf-, Ziegen-, Schweinefleisch und Fleisch von wilden Huftieren ist verboten (z. B. Schinken, Wurst und vakuumverpackte Fleischerzeugnisse). Fleischkonserven die bei hoher Temperatur verarbeitet wurden dürfen eingeführt werden. Die Einfuhr oder der Transit von Geflügelfleisch nach oder durch Kroatien ist derzeit verboten. Die Einfuhr von bis zu 1 kg Fisch ist möglich, unterliegt jedoch an der Grenze einer kostenpflichtigen tierärztlichen Kontrolle.

Strom  
 
220V, 50 Hz  

Sprache
Kroatisch

Laden-/ Banköffnungszeiten:
Es gibt keine gesetzlich geregelten Öffnungszeiten. In der Saison sind Geschäfte meist durchgehend von 7 bis 21 Uhr geöffnet. In der Nebensaison werden die Öffnungszeiten reduziert. Die Banken sind von 7 bis 19 Uhr geöffnet, samstags bis 13 Uhr. Diensthabende Banken in größeren Städten sind auch Sonntags geöffnet.

Zeit
Kein Zeitunterschied

Währung
Währung: Kuna (1 Kuna = 100 Lipa). Im Gebrauch sind Münzen von 1, 2, 5, 10, 20, 50 Lipa und 1, 2 und 5 Kuna sowie Geldscheine von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 Kuna. Devisen werden in Banken, Wechselstuben, auf Postämtern sowie in den meisten Reisebüros gewechselt, während Eurochecks in Banken gewechselt werden können.

Impfbestimmungen:
Keine Impfvorschriften im direkten Reiseverkehr aus Europa.Zusätzlich bei Individualreisen: Hepatitis A Mit aktiven Impfstoffen kann auch wenige Tage vor Abreise als Einmaldosis ein ausreichender Schutz aufgebaut werden. Um einen mehrjährigen Impfschutz sicherzustellen, sollte nach 6-12 Monaten die Impfung wiederholt werden.

Alle Angaben ohne Gewähr!