Dialysereisen

Dialysereisen - Ihr Partner für Ihre Feriendialyse

 

 

Bulgarien - by_Rolf Handke_pixelio.deDie Geschichte von Bulgarien war sehr wechselhaft. Entsprechend hat sich dies auch auf die Architektur niedergeschlagen. Bulgarien erstreckt sich von Norden nach Süden durch die Gebirge, die sich auch quer von Ost nach West erstrecken. Die Tier-und Pflanzenwelt Bulgariens zeichnet sich durch seine Artenvielfalt aus. Das Klima ist gemäßigt,  lediglich in den südlichen Landesteilen und an der Schwarzmeerküste ist ein Übergang zum mediterranen Klima zu spüren.

Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Juli zwischen 23 und 25 Grad Celsius, südlich des Balkan-Gebirges erreichen die Temperaturen etwa 28°C. Aber auch an der Donau sind heiße Sommer mit über 30 Grad Celsius nicht ungewöhnlich.

Als Reiseziel eignet sich Bulgarien ganzjährig. Kulturliebhaber, die das Hinterland erkunden wollen, sollten den milden Spätfrühling wählen. Wer an Bulgariens Stränden, z. B. am Sonnenstrand oder Goldstrand baden möchte, sollte sich für einen Zeitraum zwischen Mai und Oktober entscheiden.

Auf den folgenden Seiten, bieten wir Ihnen ein Reiseziel nach Bulgarien/Varna mit Hotelempfehlungen für die nächste Dialysestation an.

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

Reiseinformationen:
Einreise - und Einfuhrbestimmungen
Reisen nach Bulgarien sind auf dem Luftweg (internationale Flughäfen in Sofia, Plovdiv, Varna und Burgas), dem Seeweg (insbesondere über die Schwarzmeerhäfen Varna und Burgas) sowie auf dem Landweg möglich. Seit dem Beitritt der Republik Bulgarien zur Europäischen Union am 01.01.2007 darf ein Fahrzeug mit Gemeinschaftsstatus, d.h. ein Fahrzeug, das in einem EU-Mitgliedsstaat zum Verkehr zugelassen ist, frei bewegt werden und unterliegt keiner Zollaufsicht- oder Zollkontrolle. Es wird keine Eintragung des Fahrzeuges in das Reisedokument des Fahrzeugführers vorgenommen. Jedoch wird das Fahrzeug bei der Einreise in der Regel im Computer der Grenzpolizei registriert. Es besteht für alle Autobahnen und Landstraßen Vignettenpflicht. Die Vignetten können an allen bulgarischen Grenzübergängen gekauft werden.
Zur Einreise nach Bulgarien benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Beträge über 10.000 Euro, die ein- oder ausgeführt werden, müssen deklariert werden. Formulare dazu erhält man bei der Zollbehörde. Auch für Schmuck gibt es strenge Regeln: bis zu 60 Gramm Gold oder Platinschmuck darf ohne Deklaration eingeführt werden. Beim Silber sind es 300 Gramm als Schmuck oder Münzen, die man ohne Wertangabe mitnehmen darf. Bulgarien ist Mitglied der EU, wer also vor Antritt der Reise noch im Duty Free einkaufen will, kann Waren des persönlichen Gebrauchs mitnehmen.

Strom  
 
220 V  

Sprache
Bulgarisch insbesondere in Touristenzentren wird vereinzelt auch Englisch und Deutsch (verstanden).

Zeit
In Bulgarien gilt die Osteuropäische Zeit. Sie entspricht Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Stunde.

Währung
Lev (BGN)= 0,51 Cent (Euro).

Impfbestimmungen:
Es wird empfohlen, den Impfschutz gegen Hepatitis A, Diphtherie und Tetanus zu überprüfen und wenn nötig aufzufrischen. In einigen Regionen des Landes ist die Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis durch Zecken möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr!